13.08.2018 in Bezirk

Gedenken an den Bau der Berliner Mauer am 13.08.1961

 
Gedenkstein Bernauer-/Swinemünder Str.

Gedenken an den Bau der Berliner Mauer am 13.08.1961

Ana-Anica Waldeck und Vera Morgenstern nahmen stellvertrend für die SPD-Fraktion der BVV Mitte am 13. August 2018 an der Gedenkveranstaltung anlässlich des Berliner Mauerbaus teil.

Auch Eva Högl MdB und Bruni Wildenhein-Lauterbach MdA waren zugegen, als an die Abriegelung durch Grenzpolizisten, Volkspolizisten und Soldaten der Nationalen Volksarmee von 1961 erinnert wurde. Die Sektorengrenze nach West-Berlin und der Berliner Außenring waren bis November 1989 abgeriegelt. 28 Jahre stand die Mauer für Trennung, Unterdrückung und Gewalt.

Erst am 09. November 1989 fiel sie im Zuge der politischen Wende in der damaligen DDR.

Treffpunkt war am Gedenkstein Bernauer - Ecke Swinemünder Straße. Der Bezirksbürgermeister erinnerte in seinen Worten zum Mauerbau von 1961 zusätzlich zum Gedenken an die bei Fluchtversuchen Getöteten auch an den Schmerz, den diese Grenze und das Grenzregime in viele Leben gebracht haben und betonte die heutige Wichtigkeit des Überwindens auch der "inneren" Mauern.


Vera Morgenstern

10.08.2018 in Bezirk

Stefan Draeger ist am 30.07.2018 von uns gegangen

 

Der Anfang der Erinnerung ist der Abschied.Gründe Abschied nehmen zu müssen gibt es viele, aber nichts ist schlimmer als der Tod. Der Tod ist unumgänglich. Er trennt uns von einem Menschen, den wir sehr geschätzt haben.

 

Stefan Draeger war 46 Jahre Mitglied der SPD. Seit 2011 war er Bezirksverordneter in Mitte, seit 2016 stellvertretender Vorsitzender, Kassierer und Pressesprecher der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte.

Mit ihm verliert die SPD Berlin-Mitte einen herausragenden Genossen. Wir gedenken seiner mit Respekt und Dankbarkeit.

21.06.2018 in Pressemitteilung

Erfolgreiche Anträge der SPD-Fraktion in der heutigen BVV

 

Diesen Anträgen der SPD-Fraktion hat die BVV Mitte von Berlin am 21. Juni 2018 zugestimmt:

  • Gestaltung des Teils des Schulhofs vor und hinter den Pavillons BT3 und BT4 der Gottfried-Röhl-Grundschule (DS 1096/V)
  • Spielplätze wirklich realisieren und instand halten II (DS 1176/V)
  • Strukturierter Prozess für neue Stellen im Bezirk Mitte (DS 1180/V)
  • City Trees (DS 1166/V)
  • Hausmeisterwohnungen an der Anna-Lindh-Schule nutzbar machen (DS 1235/V)

Diese Anträge wurden in die zuständigen Ausschüsse überwiesen:

  • Beleuchtung der Trümmersäule auf dem Max-Josef-Metzger-Platz sicherstellen (DS 1297/V)
  • Seniorinnen und Senioren in Mitte stärken – Entwicklungsplan für Senior*innenarbeit auflegen (DS 1304/V)
  • Unterstützung für Senior*innenarbeit in Tiergarten Süd ausbauen (DS 1309/V)
  • Regellösungen für den Übergang von Hauptstraßen auf Anlieger-/Erschließungsstraßen (DS 1313/V)
  • Sportmöglichkeiten in den Ferien (DS 1316/V)

pdf-Datei

12.06.2018 in Pressemitteilung

Das sind die Themen der SPD-Fraktion Mitte für die Juni-BVV

 

Anträge

  • Beleuchtung der Trümmersäule auf dem Max-Josef-Metzger-Platz sicherstellen (DS 1297/V)
  • Seniorinnen und Senioren in Mitte stärken - Entwicklungsplan für Senior*innenarbeit auflegen (DS 1304/V)
  • Unterstützung für Senior*innenarbeit in Tiergarten Süd ausbauen (DS 1309/V)
  • Regellösungen für den Übergang von Hauptstraßen auf Anlieger-/Erschließungsstraßen (DS 1313/V)
  • Sportmöglichkeiten in den Ferien (DS 1316/V)

Große Anfragen

  • Saubere Sache oder Schmutz in jeder Ecke? – Qualität der Reinigung in Schulen und Sporthallen (DS 1280/V)
  • Ein Platz für alle – wie steht es um den Leopoldplatz? (DS 1287/V)
  • Ausbildungsplätze im Bezirksamt Mitte (DS 1293/V)

Schriftliche Anfragen

  • Stau auf Mittes Fahrradstraße (KA 0389/V)
  • Antwort zur Großen Anfrage auf Drs. 1076/V - Was wird nun wirklich aus der Pohlstraße 8 (KA 0390/V)
  • Fachkräftegewinnung und Fachkräftebindung so früh wie möglich (KA 0391/V)

pdf-Datei

09.06.2018 in Bezirk

Frühjahrsempfang der SPD Fraktion Mitte

 

Am Freitag, den 8. Juni 2018, fand der Frühjahrsempfang der SPD-Fraktion Mitte bei hochsommerlichen Temperaturen statt. Viele, viele Akteure aus Mitte kamen: Schulleiter*innen, Vertreter*innen von sozialen Trägern, von Sportvereinen und -verbänden, von Bürgerinitiativen, Quartiersräten und und und. Dabei auch unsere Bundestagsabgeordnete Eva Högl, die Kreisvorsitzende in Mitte ist, Mitglieder des Abgeordnetenhauses und natürlich die Mitglieder der SPD-Fraktion in der BVV Mitte. Es wurden viele interessante Gespräche geführt, neue Kontakte geknüpft, Verabredungen für weitere Diskussionen vereinbart. Insgesamt ein gelungener Empfang, der weit über das geplante Ende hinaus andauerte...