Neue Bezirksverordnete der SPD-Fraktion Mitte nachgerückt

Veröffentlicht am 01.02.2018 in Pressemitteilung

Anfang Januar ist Daphne Jordahn als Bezirksverordnete in die SPD-Fraktion der BVV Mitte von Berlin nachgerückt. Sie nimmt den Platz von Julie Rothe ein, die zum Jahresende ihr Mandat aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte.

Daphne Jordahn wurde 1972 in Hamburg geboren, lebt seit 1993 in Berlin und seit 1996 im Wedding bzw. in Moabit. Sie hat in Potsdam Archiv- und Bibliothekswesen studiert, in Exeter (UK) anglikanische Theologie. Sie arbeitet als freie Übersetzerin für Finnisch, Englisch und Deutsch. Daphne Jordahn war seit Beginn dieser Wahlperiode bereits als Ordentliche Bürgerdeputierte im Ausschuss für Soziales und Gesundheit politisch aktiv. Sie vertritt die SPD-Fraktion nun in den Ausschüssen für Umwelt, Natur, Verkehr, Grünflächen, für Soziale Stadt (QM), Transparenz und für Rechnungsprüfung.

„Wir wünschen Daphne viel Erfolg bei ihrer neuen Tätigkeit und freuen uns auf die vertiefende Zusammenarbeit in der Fraktion,“ so Martina Matischok, SPD-Fraktionsvorsitzende in der BVV Mitte, und ergänzt: „Wir danken Julie für ihr Engagement in der Fraktion, im Vorstand und als Sprecherin für zwei Ausschüsse und wünschen ihr für ihren weiteren beruflichen und politischen Werdegang viel Erfolg!“

pdf-Datei